Zwischen 10. und 13 April wird die Schwitzhütte neu gebaut

Die Schwitzhütten – Zeremonie zählt zu den ältesten Zeremonien der Menschheit. Es ist belegt, dass es fast überall auf der Welt Schwitzhütten gegeben hat. Auch hier in Europa. Die russische oder die finnische Sauna ist noch ein schwacher Abglanz davon. Es gibt Berichte, dass noch vor hundert Jahren die Schwitzhäuser in zeremonieller Absicht betreten wurden. Dass darinnen gebetet wurde und dass Heilungszeremonien in ihnen stattfanden.

Am 10. und 13. April werde wir sie neu bauen und Treffen uns dazu in Bruchmühle. Je mehr helfen desto besser. Melde dich bei uns hierrüber

oder direkte Email an:

ro.do@gmx.de